100% NutzenOrientierung IN der Beratung

<< Neues Bild mit Text >>

Chance 1
IN der Beratung

Mache dein Berater vom ProduktVerkäufer
zum
Strategischen FinanzPartner
deiner Unternehmer

 

Der klassische FKB FirmenkundenBerater ist leider zum Produktverkäufer verführt worden.
 

Das dient weder den Unternehmern noch den Beratern.

Was ein Unternehmer wirklich braucht, ist ein Verbündeter in der Bank.
Einen Strategischen FinanzPartner, der einem wirklich hilft, seine finanziellen LebensZiele besser und sicherer zu erreichen. Der einen wirklich versteht. Dem man vertrauen kann. Dem man die beste Lösung zutraut.

 

Nennen wir ihn

Strategischen FinanzPartner.
Lebensziele von Unternehmern wirklich verstehen und langfristig begleiten


Oder nenne ihn externe Stabsstelle, Interessens-Vertretung, Vertrauter, BestBuddy...
...im Grunde spielt die gelebte Haltung und nicht der schöne Titel die entscheidende Rolle.


Um dich und deine Leute sehr effizient und effektiv für 100% KundenNutzen fit zu machen, haben wir die SilberRückenMasterClass entwickelt:
52 Wochen - Jede Woche 1Stunde Invest für deinen nachhaltigen KulturWandel zu 100% KundenNutzen. Mehr erfahren?

 

Schneller, günstiger und nachhaltiger kannst du das nichtr schaffen. Dieser Kurs ist einmalig und sehr persönlich.

"Wenn Du es schaffst,
Eure Führungs-und Beratungs-Kultur so umzustellen,
dass deine Berater bei ca. 20% der betreuten Unternehmer zu
Strategischen FinanzPartnern werden,
mit denen  Unternehmer ihre LebensZiele besser und sicherer erreichen,
brauchst du dir nie mehr Gedanken über Erträge und Ziel-Erreichungen zu machen.


Referenzen dazu gebe ich Dir gerne."

<< Neues Bild mit Text >>

Chance 2:
Lasse deine Kunden erlebben, dass sie MitInhaber ihrer Bank sind.

Nomen est Omen. Der Name ist Programm.

 

Wir sprechen aktuell von "Kunden". Kunden sind Menschen, die etwas kaufen oder verkauft bekommen. Unternehmer sind in allen Banken Kunden. Völlig gleich. Völlig undifferenziert. Völlig vergleichbar.

 

Dabei sind sie meistens deutlich mehr als Kunden. Die meisten Unternehmer sind Mitglied ihrer GenoBank oder als Bürger auch immer indirekt MitInhaber ihrer Sparkasse.


Was ändert sich, wenn wir uns in den Dienst unserer MitInhaber stellen - satzungsgemäss - und den FörderAuftrag wieder Ernst nehmen?
 

Dann hätten Unternehmer vor Ort gemeinsam IHRE EIGENE Bank.
Eine externe Stabsstelle, in denen sie das finanzielle Know-how zur Verfügung haben,
das ihnen hilft, sich zu 100% auf ihr eigenes Kerngeschäft konzentrieren zu können.

 

Im Sinne der "sharing economy" besitzen tausende Menschen gemeinsam ihre eigene regionale Bank.

"Wenn Du es schaffst, Deine Führungs- und BeratungsKultur auf Deine MitInhaber auszurichten,
bekommt ihr eine völlig neue Relevanz, eine völlig neue Bedeutung und völlig neue Argumentarien.
Referenzen dazu gebe ich Dir gerne."

<< Neues Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Zimmermann GmbH