Insolvenzen frühzeitig vermeiden und ein positives Image generieren

 

100 Millionen NeugeschäftsZwang für jede ausgebuchte Million? Richtig?

Um die HebelWirkung richtig zu verstehen, bei 1.0 BetriebsErgebnis -  für jede Million, die ihr an Kredit ausbuchen müsstet, 100 Millionen KreditNeugeschäft machen müsstet. Oder?

 

Wie ist das mit zusätzlichem CrossSelling und höherem VertriebsDruck schaffbar? Das wäre extrem ambitionert.

Wenn die angekündigte PleiteWelle kommt, wird es nicht bei einer Million bleiben. Der größte ErtragsHebel wäre es jetzt, die möglichen Insolvenzen frühzeitig zu verhindern.

Genau das wollen wir mit dem ExpertenNetzwerk erreichen. 

 

Gemeinsam Unternehmer erfolgreicher machen. IN und AN den Unternehmen arbeiten. Ihr habt die Kontakte, ihr habt die Produkte. Unser ExpertenNetzwerk hat die Expertise für Strategie, Führung, ProjektManagement, CostCutting, NachfolgeBegleitung, Digitalisierung, Neue ErtragsFelder uvam.
 

Das ist nicht nur ein wirkungsvoller ZusatzNutzen für eure Unternehmen und verhindert die ein oder andere vermeidbare Insolvenz, es ist auch ein gigantischer ImageBooster für euch als erlebbaren Partner.  Wer in der Krise die Hand reicht, darf sie auch nach der Krise aufhalten.

 

Wie wichtig wäre denn für eure größeren Kredite einschätzen zu können, inwiefern das Management des Unternehmens komplexe Herausforderungen zu beherrscht?

 

Wenn es eine verlässliche Methode dafür gäbe, willst du sie kennen und einsetzen können? Mein Kollege Ralf Röschlein zeigt sie dir auf.

Als Jugendlicher habe ich angefangen, im elterlichen Großhandel mitzuarbeiten.

Mit 22J habe ich das Unternehmen übernommen. 15 Mitarbeiter 2,5 Mio. Umsatz. 

Mit 27J hatte das Hamsterrad mich völlig aufgesaugt.

Mit 32 hatte ich für mich die 1TageWoche und für meine Mitarbeiter Wunsch-Gehalt, Wunsch-Auto und WunschArbeits-Zeit eingeführt.

Danach haben wir verdreifacht auf 7.5 Mio. Umsatz mit 23 Mitarbeitern.
1994 InnovationsPreis.
2001 habe im Alter von 39J gut verkauft.
Schon parallel hatte ich Trainings für die FirmenkundenBerater entwickelt. Der BVR hat 2003 mein Konzept als Grundlage für den VR-FinanzPlan Mittelstand übernommen.
EKS StrategiePreis 2006.
BVR ProFiSiegel 2010. 

Im D-A-CH Gebiet bin ich der einzige Unternehmer, der FikuBerater trainiert.

Ich kenne beide Seiten:
Bank und Unternehmen. Das macht es einzigartig. Ich begleite heute beide Seiten.
Für Unternehmer
den Weg zur Übernahme,
den Weg zur 1TageWoche, den Weg zur Übergabe.
Bin akkrediertes Mitglied im KMU-BeraterVerband und BaFa-Berater.

Immer Out-of-the-box. Immer KundenNutzen-orientiert. Alles außer gewöhnlich.

 

Persönliche unternehmerische Freiheit
ist das, was mich antreibt.

 

www.ulrichzimmermann.info
www.hikeandstrike.com

Mein PodCast WegeBedarf
 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Zimmermann GmbH