GroßstadtBank im Norden

vorher:
Über Jahrzehnte konnte die Bank aus 300.000 kostenlosen GehaltsKonten und FristenTransformation sehr gut leben. Niemand musste etwas verkaufen. Das Leben war gut. Nur leider erodierte das GeschäftsModell gegen Null. Die neue MarktVorständin lud mich zur Unterstütung ein. Größter ErtragsHebel war das BauFiGeschäft. Allerdings mussten wir gegen sehr starke marktführende Banken bestehen.
60 BauFiBerater, nett aber unverbindlich, massivster Ertrags- und KostenDruck.

 

Der Weg:
Die Hauptstärke der Berater war schnell gefunden:
Sie waren alle sehr menschlich, völlig normale Menschen ohne BankerAllüren.
Das war ein RiesenPfund und tolles ausbaufähiges AlleinstellungsMerkmal.


Ich ließ sich deshalb die Berater ihre eigene BeratungsKultur selbst erfinden - aus MitgliederSicht. Wie müsste eine ideale BauFiBeratung sein, dass Miitglieder ihre eigene Bank als den attraktivsten Partner für die nächste 30Jahre erleben und dann auch in der eigenen Bank, alles rundum die Finanzierung abschließen?

Im zweiten Schritt durften die 60 BauFiBerater auch ihr eigenes Controlling selbst erfinden.
Im dritten Schritt dann auch noch ihre eigene FührungsKultur. Wie muss Führung sein, dass es für alle gut ist? 
Die Berater erfanden ihre Führung aus ihrer BeraterSicht. Die Führungskräfte liessen sich darauf ein, genau dahin gecoacht zu werden. Ein sehr spannender neuer Weg. Völlig out of the box. Und extrem erfolgreich.


parallel zum Training wurde auch die Sprache angepasst. Aus Kunden wurden Mitgliedern. Statt Kunden etwas verkaufen zu wollen, sollten Mitglieder ihre eigene Bank erleben. Sprache ändert Einstellung.

heute: 
Attraktivität:
Mitglieder erleben IHRE EIGENE Bank
 

ErtragsLage:
Im zweiten Jahr war die angestrebte BenchMark erreicht. Darauf wurden die Trainings auf andere Bereiche der Bank ausgedehnt.

SpassFaktor:
Die Mitarbeitenden sind stolz darauf, das Vertrauen ihrer Mitglieder zu genießen und auf Augenhöhe druckfrei Nutzen stiften zu können.

ErfolgsBausteine für den nachhaltigen Erfolg
 

1. Haltung - die FührungsMannschaft im Markt hat sich 100%ig auf diesen Weg eingelassen und ist ihn konsequent mitgegangen. Besonders herausfordernd war es für sie, sich auf die von  den Beratenden erfundende FührungsKultur selbst einzulassen. 
 

2. Kommunikation - in einer Bank mit mehreren hundert Mitarbeitern ist Sprache ein wichtiges GestaltungsElement. Der Vertrieb von Produkten an Kunden wurde zum Stiften von Nutzen für die Mitglieder. Es klingt wie Magie, ist aber keine. Die Haltung entscheidet. Eine neue Haltung braucht auch eine neue Sprache.
 

3. Durchgängigkeit - weil BauFinanzierung der wirksamste Hebel zu neuen ErtragsQuellen war, hatten wir dort begonnen. Nach den ersten Erfolgen war dann schnell die Erweiterung auf die anderen BankBereiche wichtig. FühungsKräfte der Bank und der VerbundPartner wurden genauso konsequent auf diesen Weg committed wie die in Summe 14 involvierten Trainer aus Bank, Verbund und anderen Anbietern. Ein durchgängiges Konzept für alle.

 

100% Fokus auf KundenNutzen, Spass und Ertrag.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Zimmermann GmbH